belle affaire 1
 

belle affaire

Pirmin Setz, Schlagzeug, Darbuka, Gesang, Kompositionen

Katrin Wüthrich, Akkordeon & Glockenspiel

Philipp Z’Rotz,  Klarinetten & Saxofone

Peter Gossweiler, Kontrabass

DE  FR   EN

Er spielt Schlagzeug und Darbuka, schreibt Musik und Texte, und singt auf französisch: Der Luzerner Musiker Pirmin Setz lässt sich stilistisch nicht eingrenzen. Seine Band «belle affaire» (Philipp Z’Rotz: Klarinette & Saxofon, Katrin Wüthrich: Akkordeon & Glockenspiel, Peter Gossweiler: Kontrabass) spielt eine akustisch fein gewobene Musik mit chansonesker Poesie und World-Folk-Einflüssen. Dazu kommt der ruhige Grundton des Sängers, der seine Texte mit jenem dunklen Esprit vorträgt, der dem Französischen eigen ist. Es ist eine Musik, die den Alltag und seine Empfindungen reflektieren und von der Freude des gemeinsamen Musizierens lebt.

Nach dem Album «demain» im Jahr 2018 veröffentlicht «belle affaire» im Herbst 2021 das Album «huit heures du matin» beim Label unit records.